Drucken

Newsletter

Newsletter & aktuelle Branchennews

 

Ausgabe 12/2017


 

Preise 2018

Die aktuelle Preisliste von Holst Porzellan ist inzwischen 2 Jahre alt. Seit der letzten Preiserhöhung hat sich viel getan. Die Löhne und Gehälter sind in den Erzeugerländern wieder spürbar gestiegen. Umweltauflagen sowie die Angleichung an europäische Industriestandards (z.B. BSCI-Certificates) und erhebliche Investitionen zur Kompensation fehlender Arbeitskräfte waren die wesentlichen Preistreiber in 2017. Günstige Energiekosten haben uns in den vergangenen Monaten geholfen, die Preise stabil zu halten, aber auch hier zeichnet sich für 2018 eine Stabilisierung der Anbieterpreise ab. Die positive Entwicklung des Euro, vielmehr die negative Entwicklung des US-Dollar führt leider im Gegengewicht immer zu einer konträren Bewegung in der Erzeugerwährung und gewährt keine Freude über eine positive Veränderung.

Zusammen mit unseren Produktionspartnern haben wir in einem ausführlichen Kalkulationsforecast im Oktober und November 2017 eine kumulierte Preiserhöhung von ca. 3% ermittelt. Vor allem die Erzeugerpreise in China steigen, wie schon seit Jahren, überproportional schnell und erfordern von uns in Teilbereichen wieder völlig neue Überlegungen in Bezug auf das bestehende Preis-Leistungsverhältnis. Wie gewohnt, werden wir Artikel für Artikel einzeln bewerten und einer exakten Stückkalkulation unterziehen. Als Kalkulationszeitraum benötigen wir noch etwa 4 Wochen, so dass die neuen Preislisten ab Mitte Januar 2018 zur Verfügung stehen.

 

Alle Aufträge, die bis zum 31.01.2018 eingehen und bis zum 15. Februar 2018 ausgeliefert werden können, liefern wir selbstverständlich noch zu alten Preisen aus, so dass Sie alle noch genügend Zeit haben, Ihre Dispositionen nach den Inventuren zur Jahreswende reichhaltig zu platzieren.   


 

Jahresschluss & Lieferstopp

Der letzte Warenausgang vor Weihnachten erfolgt in diesem Jahr am 21.12.2017. Wir geben unser bestmögliches für Sie, alle bis zum 20.12.2017 eingehenden Bestellungen noch in diesem Jahr zu Ihnen auf den Weg zu bringen.

Zwischen den Jahren bleibt das Lager geschlossen und der reguläre Geschäftsverkehr beginnt im neuen Jahr am Dienstag, den 02.01.2018. Die erste Stückgut-Abholung erfolgt am 03.01.2018, sodass die ersten Zustellungen ab dem 04.01. erfolgen. Bis sich der Warenverkehr im Netzwerk der Speditionen normalisert hat, wird es voraussichtlich bis in die 2. KW 2018 dauern. 

 


Hier finden Sie das Archiv älterer Newsletter

 

 


Newsletter Service
 

bestellen abbestellen