Widerrufsrecht

 

Dieser Onlineshop dient ausschließlich als Einkaufsportal für gewerbliche Kunden. Sofern ein Kauf auf Ziel (Rechnung ohne Vorkasse) gewünscht wird, muss die Gewerbetätigkeit in geeigneter Form der Holst Porzellan GmbH nachgewiesen werden, z.B. durch die Übersendung der Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Zuteilung der Steuernummer durch das Finanzamt o.ä. 

 

In der Regel erwarten unsere Kunden eine schnelle und zeitnahe Lieferung der benötigten Ware. Deshalb verzichten Sie ausdrücklich im Bestellvorgang das gesetzliches Widerrufsrecht für den in diesem Onlineshop abgeschlossenen Fernabsatzvertrag. Unter Gewerbetreibenden ist eine solche Regelung zulässig.  

 

Sie haben jedoch nach Eingang der Auftragsbestätigung die Möglichkeit, innerhalb von 24 Stunden vom Vertrag zurückzutreten. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Holst Porzellan GmbH, Apothekerstrasse 1, 33790 Halle (Westfalen, Deutschland, Telefon 05201/849551, Telefax 05201/849552, Email-Adresse office@holst-porzellan.de mittels einer schriftlich eingereichten Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Alle online erteilten Aufträge werden nicht maschinell eingelesen, sondern von unserem Verkaufsteam einzeln geprüft und bearbeitet. Dabei beachten wir auch die Plausibilität Ihrer Bestellung im Hinblick auf Menge und Zubehörartikeln. Grundsätzlich wird jede in diesem Onlineshop erteilte Bestellung mit einer gesonderten Auftragsbestätigung an den Besteller versehen. Der voraussichtliche Absendetermin der Ware ist Bestandteil dieser Auftragsbestätigung. 

 




Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.