Drucken

Wertschöpfung

Wertschöpfung - Gute Gründe für eine Partnerschaft

 
 

Holst Porzellan/Germany ist eine Fachhandelsmarke! Neben unserem "schönen" und "günstigen" Porzellan mit vielen hundert Servierideen und Themenvorschlägen, bieten wir vor allem dem Handel ein großes Paket an zusätzlichem Nutzen! Auf dieser Seite gilt es die Wertschöpfung für unsere Handelspartner zu beschreiben, welchen Nutzen und Vorteil sie aus einer Zusammenarbeit mit der Holst Porzellan GmbH ziehen können. Deshalb formulieren wir hier die wesentlichen Merkmale der Wertschöpfung für unsere Handelspartner.

 


 

Top 1 - Händlertreue 

 

 

Händlertreue

 

Die Vertriebsstruktur von Holst Porzellan basiert auf einer partnerschaftlichen Allianz mit dem Handel! Als mittelständisches Unternehmen sind wir selbst auf mittelständische Partnerschaften angewiesen und erachten es als Aufgabe, unsere Händler nach Bestem Wissen und Können zu unterstützen und eine Reihe von Dienstleistungsfunktionen zu übernehmen. Dazu zählen heute im Wesentlichen​
 

  • Ein leistungsfähiges Sortiment
  • Anwendungsberatung
  • Lagerung, Logistik & Fulfillment 
  • Marktorientierte Kalkulationen
  • Erstellung von Verkaufshilfen
  • Umfassende Warenkunde
  • Stärkung der regionalen Präsenz unserer Partner
  • Konditionsschutz & Alleinstellung
  • Ehrliches, planbares Handeln​

 


 

Top 2 - Kein Billig-Discount

 

Kein Verramschen

 

Holst Porzellan ist eine Fachhandelsmarke, die nicht auf billigen Discount-Großflächen "verramscht wird"! Unsere Handelspartner brauchen keine Dumpingpreise fürchten, die durch andere Produkte oder Warengruppen subventioniert werden. Das Holst Sortiment ist eine ganzheitlich komplementäre Kollektion, die sich störungsfrei neben, bzw. unter jeder Premiummarke vertreiben lässt.

 

 


 

Top 3 - Komplementäre Einheit

 

strukturieller Aufbau

 

 

Holst Porzellan ist Profi-Porzellan "aus einem Guss". Wir sind kein Händler, der über Land zieht und "aus jedem Dorf einen Hund" kauft! Die gesamte Kollektion ist eine große, zusammenhängende Serie, die sich beliebig kombinieren und ergänzen lässt! Wir achten auf einheitliche Scherbenfarben und den typischen Charakter unserer Kollektion. Unser Qualitätsporzellan verbindet sich harmonisch und störungsfrei mit jeder beliebigen Qualitätsmarke auf Tisch und Tafel! Wir sind Spezial- und Nischenanbieter, der sich komplementär neben jeder Premiummarke verkaufen lässt! 

 


 

Top 4 - Kein lästiger Außendienst

 
 

 

Aussendienst

 

Der einstige Vertreter hat sich zum Fachberater gewandelt. Den Transport von Information & Wissen hat das Internet für ihn übernommen. Reichhaltige Bemusterungen und Geschenke sind Vertriebsinstrumente grauer Vergangenheit. Heute zählen Effizienz, Profit und Schnelligkeit. Diese Erkenntnis leitet uns seit mehr als 10 Jahren. Deshalb legen wir unseren Schwerpunkt auf Katalog und digitale Präsenz und verzichten auf alles, was unnötig Geld kostet. Weitaus wichtiger als unnötige Vertreterbesuche ist die richtige Information am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt! Das leisten wir hier!

 

Zusätzlich steht unser Team täglich von Mo-Fr von 08:30 h bis 17:30 h telefonisch und rund um die Uhr per E-Mail zur Verfügung.

 

 

 


 

Top 5 - Günstiger Kollektionsdurchschnitt  

 

günstig ist gut

 

Wir würden niemals behaupten, der "Billigste" zu sein! Dennoch ist es ein Ziel unserer Arbeit, den Kollektionsdurchschnitt günstig und damit für den Handel attraktiv zu gestalten. Im Kollektionsschnitt von nur 10 unterschiedlichen Artikeln werden Sie feststellen, dass Holst Porzellan - bei gleichwertiger Qualität - immer im kumuliert günstigen Segment abschneidet. 

 


 

Top 6 - Sortimentstiefe & Multifunktion

 

Sortimentstiefe - von groß bis klein

 

Kaum ein Porzellananbieter versorgt seine Kunden mit einer derartigen Sortimentstiefe wie Holst Porzellan. Wir führen aus den verschiedenen Kollektionsbereichen nicht nur die Schnelldreher, sondern wir servieren ein wirklich ausgebautes Sortiment. In der Kollektion 2016 finden Sie 4.000 Artikel und Ideen in Porzellan. Da wir ohne umfassende Serien und Dekore arbeiten, dürfen wir damit auch objektiv feststellen, eine der umfangsreichsten Weißporzellankollektionen für den Handel vorzuhalten!

 

Dabei achten wir streng darauf, unseren Handelspartnern und deren Endkunden "so wenig Porzellan" wie möglich zu verkaufen! Entwickeln wir einen neuen Artikel, muss dieser mindestens drei Funktionsbereiche erfüllen. So können Sie beispielsweise mit einer einzigen Untertasse 13 verschiedene Obertassen bedienen. Dieses hohe Maß an Multifunktionalität finden Sie aufgrund der strikten Produktplanung nur bei Holst Porzellan!

 

 


 

Top 7 - Online-Stärkung des regionalen Fachhandel 

 

Google-Results

 

Eine der aus unserer Sicht für den Handel wichtigsten und wirkungsvollsten Maßnahmen unserer Verkaufsförderung war das Konzept "Online suchen, regional kaufen", also die Möglichkeit, die regionale Präsenz am Kunden über unsere Onlineportale zu verstärken. Diese Maßnahme und Unterstützung ist vollkommen kostenlos, also im Preis unserer Ware gratis enthalten. Wir fanden es eine gute Idee und von hoher Wertschöpfung für unsere Partner, unserem Händler die Ware nicht nur zu "verkaufen", sondern vielmehr gleichzeitig dafür zu sorgen, dass seine regionale Präsenz Online unterstützt wird. Damit sind wir nicht nur Lieferant, sondern auch Verkäufer.     

 

Nun könnten Kritiker (und Wettbewerber) meinen, dass dies ein "netter Verkaufsschlager" ist. Dahinter stehen aber nicht etwa leere Worte, sondern mehr als 100 Webdomänen mit ca. 15.000 Fotos, die wir mit viel Geld und Engagement erstellt haben und voran treiben. Möge sich jeder Domänenb etreiber selbst vergegenwärtigen, wann und mit welchem Aufwand er seine Eine Seite das letzte Mal gepflegt, aktualisiert und modernisiert hat und diese Erkenntnis mit 100 multiplizieren. Dieser Onlinemagnet führt zwangsläufig zu einer hohen Nachfrage und leider vielfach mangels lokaler Verfügbarkeit und Präsenz von Bezugsadressen zu Online-Kleinstbestellungen, auf die nicht zu unserer Logistikkonzerption passen. Viele Endkunden wären gerne zu einem lokalen Händler gefahren, wäre die Ware dort vorrätig. Um das Ganze mit Zahlen aus der ersten Juniwoche 2019 zu belegen: 24.893 Mal haben Internetnutzer (keine Roboter) nach einem Produkt gesucht, dass aus unserer Warengattung (Porzellan) stammt. Davon haben 954 Nutzer darauf hin eine unserer Seiten besucht, 80 davon haben eine Bestellung aufgegeben. Wir haben also einen Tagesdurchschnitt von 136 Besuchern mit z.T. Verweildauern von 8 bis 10 Klicks. Bislang blieb diese Dienstleistung bei vielen unserer Kunden und Händler unbeachtet und damit leider wirkungslos. Dazu kontrovers stehen die Erkenntnisse des von "Beratungsdiebstahl im Fachhandel" und vielen Maßnahmen die den Endkunden für einen regionalen Einkauf motivieren sollen. 

 

Ist also der Kaffeebecher für den Händler bei einem anderen Hersteller 10 Cent billiger, sind bei 300 Stück Bedarf insgesamt 30 Euro gespart! Was aber wäre der Ertrag für den Händler gewesen, wenn nur einer dieser 964 Kunden pro Woche seine Verkaufsausstellung besucht hätte, 36 Becher davon gekauft, nebenbei noch 'ne Pfanne mitgenommen, oder über den nächsten Küchenumbau mit einem Fachberater geprochen hätte? Im Internet bestellen kann der Kunde selbst, dafür braucht es keinen regionalen Fachhandel! 

 

Machen Sie mit! Nutzen Sie unsere Dienstleistung und stärken Sie Ihre lokale Präsenz. Wir verkaufen hier für Sie!  

  


 

Top 8 - Schulung & Weiterbildung

 

Weiterbildung mit/bei Holst

 

Mit mehr als 500 besuchten Porzellanfabriken weltweit stellt das Fachwissen unserer Firma eine reale Besonderheit dar. Diesen internationalen Überblick und die daraus möglichen Lehren teilen wir gerne mit unseren Kunden und deren Personal. "Warenkunde lebendig und individuell" heißt unsere Personalschulung im Dialog. Dabei kommt es uns im besonderen darauf an, nicht nur die eigenen Kollektionen und Fertigungsarten darzustellen, sondern vielmehr auf alle Produktionsarten der Porzellanindustrie einzugehen.

 

 


 

Top 9 - Hohe Lagerkompetenz

 

Lagerkapazität

 

Mit einer Anzahl von 1,98 Mio. Stück bevorraten wir mehr als 800 ganzjährige und saisonfreie Artikel unserer Kollektion in unserem Lager in Bielefeld. Weitere 500 Artikel kommen regelmäßig zu saisonalen Anlässen hinzu. Insgesamt beträgt die Sortimentsvielfalt derzeit rund 4.000 Artikel und Ideen in weißem Porzellan.

Handelsübliche Mengen liefern wir innerhalb von 8 Werktagen an unsere Kunden oder deren Abnehmer aus. Die Lieferquote unserer Kollektion beträgt durchschnittlich über 94%. Obwohl diese Zahl natürlich noch verbesserungswürdig ist, können wir uns mit einer solchen Kennzahl wirklich brüsten!

 


 

Top 10 - Lange Nachkaufzusagen

 

Laufzeit des Sortiments

 

Wir arbeiten in unserem Markt schon mehr als 50 Jahre und kennen die Anforderungen unserer Kunden und deren Endkunden genau. Eingeführte Kollektionen laufen bei Holst Porzellan mindestens 10 Jahre, um einen entsprechenden Nachkauf zu gewährleisten.

 

Selbst wenn wir mal einen Artikel streichen, der von dem ein oder anderen Kunden gewünscht wird, machen wir einen Nachkauf im Rahmen von Sonderproduktionen immer möglich

 


 

Top 11 - Hersteller statt Importeur 

 

Holst als Hersteller

 

Obwohl Holst Porzellan/Germany selbst keinen Produktionsbetrieb in Halle/Westfalen unterhält, verstehen wir uns als Hersteller! Wir arbeiten mit eigenen Designs, eigenen Formen und nehmen direkt erheblichen Einfluß auf die Fertigung unserer Produktionspartner! Ferner sind wir nach der Definition der Europäischen Union rechtlich dem Herstellerstatus zugeordnet.

Als solcher verstehen wir uns und legen an die Ausführung und Gestaltung unserer Kollektionen einen hohen Anspruch. Anders als vom "Importeur" ist die Holst Kollektion "aus einem Guss", d.h. Scherbenart, Scherbencharakter, Glanz und Anmutung sind in unserer Kollektion von Artikel zu Artikel nahezu gleich.

 

Alle Produkte aus dem Hause Holst Porzellan lassen sich zusammen eindecken und verwenden, ohne dass wesentliche Erscheinungsunterschiede auftreten. Ein kunterbuntes Weißgemisch wie bei einem Importeur werden Sie bei Holst Porzellan nicht finden! 

 


 

Top 12 - Einheitliche Qualitätsnorm

 

 

TÜV Rheinland

 

Holst Porzellan vertreibt die höchste Qualitätsstufe von Hartporzellan, das Feldspatporzellan gebrannt oberhalb von 1.300° C. Wir arbeiten nur mit den traditionellen Rohstoffen Kaolin, Feldspat und Quarz. Das macht unser Porzellan gegen mechanische und chemische Belastung resistent. Unsere Produkte sind spülmaschinenfest und für den professionellen gastronomischen Einsatz geeignet. Unser Porzellan ist hitzebeständig bis 300° C und auch für die Nachbearbeitung (Druck/Vignette/Dekoration) geeignet.

Nicht nur im Sinne der inzwischen zum Standard herangereiften Auflage, Porzellan gemäß den Vorschriften der Lebensmittelbedarfsgegenständeverordnung zu unterwerfen, gehen wir bei der Qualitätsprüfung unserer Artikel noch weiter: Jeder Artikel unserer Kollektion verfügt über ein Qualitätszertifikat von amtlicher Stelle. Regelmäßig lassen wir die Testergebnisse der Konformitätsprüfungen ein zweites Mal durch den TÜV Rheinland bestätigen. Holst Porzellan ist amtlich geprüfte Qualität!

 

 


 

Top 13 - Design & Alleinstellung

 

 

Formenschutz

 

Als schwerpunktmäßiger Anbieter von Weißporzellan sind wir quasi gezwungen, in unserer Kollektion jährlich Neuheiten, Ideen und innovative Verwirklichungen in weißem Porzellan zu entwickeln. Mit durchschnittlich 58 Neuheiten pro Jahr haben wir eine der interessantesten Neuheitenkollektionen der gesamten Branche.

 

Viele unserer Produkte entwerfen wir selbst und lassen einen Gebrauchsmusterschutz für diese Artikel eintragen. Das gewährleistet uns und unseren Handelspartnern ein hohes Maß an Alleinstellung, denn diese geschützten Kollektionen dürfen nicht kopiert werden.

 

 


 

Top 14 - Wir sind Mittelstand & Familienunternehmen 

 

Holst Porzellan zuhause

 

Die Kapitalausstattung unserer Gesellschaft ist solide und erlaubt uns ein "stressfreies" Handeln. Mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 40% sind wir in der Lage, Marktschwankungen und temporäre Turbulenzen selbst auszugleichen, ohne gleich Ware zu Dumpingpreisen verflüssigen zu müssen.

Der Fremdkapitalanteil beträgt in unserem Unternehmen weniger als 6%.

 

Die meisten Kapitalgesellschaften werden von angestellten Geschäftsführern geleitet. Aus dieser Struktur stammt das Wort "Legislative Unternehmensausrichtung". Gemeint ist, dass die erstrebenswerten Ziele eines Unternehmens gerne denen einer Vertragslaufzeit von Geschäftsführern und Vertriebsvorständen unterliegen.

 

Die Wurzeln von Holst Porzellan stammen aus dem Jahr 1955 und seither liegen die Geschicke unserer Firmen in den Händen der Familie Holst. Wir "denken" stets über den Tellerrand hinaus und führen Holst Porzellan mit dem Herzblut des Einzelunternehmers, für den die Firma ein Stück seiner selbst ist.

 

Bei uns zählt das Wort des Kaufmannes!  

 


 

Top 15 - Umweltschutz

 

Umweltschonende Kartons

 

Artikel der Holst Porzellan Kollektionen stammen aus umweltschonenden Gasöfen, bei denen die Kohlenstoffemissionen deutlich geringer sind als bei anderen, "billigeren" Befeuerungsarten. Durch ein hohes Maß an Produktionskompetenz können wir gegenüber vielen anderen, vor allem deutschen Herstellern auf eine Brennstufe (den Bisquitbrand) mehrheitlich verzichten und sparen dadurch wichtige Ressourcen. Einer der Gründe, warum unsere Artikel günstiger sind als sog. Premiumporzellan.

 

Als einer der wenigen Hersteller unserer Branche verzichten wir vollständig auf umweltbelastende Kunststoff-Geschenkverpackungen, Folien, Blister und Schrumpfverpackungen. Holst Porzellan wird nur in recyclefähigen Kartonagen verpackt und verkauft. Es entspricht nicht unserer Philosophie, Artikeln einen Verpackungsanteil von 20% und mehr beizugeben und beschränken uns gemäß unserem Motto "Schlicht & Stark" auf wieder verwertbare Pappe und Papier.