Drucken

Heinz H. Engler

Heinz H. Engler

 

Screenshot_B_1100_Engler__Bauscher

 

 

Heinz H. Engler (*1928; †1986 in Biberach an der Riss) war ein deutscher Designer und Professor für keramische Produktgestaltung und Industriedesign.

 

Engler entwarf das erste Systemgeschirr in der Gastronomie, das "System B1100", hergestellt von der Porzellanfabrik Gebr. Bauscher in Weiden in der Oberpfalz. B 1100 vereint konventionelle Eigenschaften wie erhöhte Bruchsicherheit und Kantenschlagfestigkeit mit klaren ansprechenden Design. Es ist von 1960 bis heute das meistverkaufte Hotelporzellan auf dem Weltmarkt. Der offensichtliche Nutzen, nämlich platzsparende Stapelbarkeit, robuste Ausführung und kompakte Formen, sorgte dafür, dass diese Serie weltweit in Hotels, Restaurants, Speisewagen, Kantinen, in Krankenhäusern und auch auf Passagierschiffen verwendet wird.

 

Formgebung und der Grundgedanke einer hohen Funktionalität haben einen wertvollen Einfluss auf die Entwicklung unserer Serie "Systemporzellan" genommen. Englers Grundidee war es zu verdanken, dass wir heute über eine Kollektion funktionaler Porzellanmodule für moderne Speisenverteilsysteme verfügen.