Drucken

Farbabweichungen

Farbabweichungen

 

 

 

Farbabweichungen_mit_Logo

 

Farbabweichungen sind geringe Farbabweichungen von Volldekorfarben bzw. Fontfarben und völlig normal bei farbigem Porzellan und Keramik. Farbunterschiede unterstreichen den handwerklichen und individuellen Charakter einer traditionellen Porzellanfertigung. Diese rein optischen Unterschiede entstehen meist durch die zeitlich voneinander versetzt liegenden Fertigungstermine der einzelnen Artikel. Die Glasur- bzw. Fontfarben werden jeweils individuell für eine Charge aus verschiedenen Bestandteilen zusammen gemischt und die Farbkompositionen können schon durch minimale Abweichungen im Milligramm Bereich die optischen Unterschiede aufzeigen. Porzellanfarben lassen sich eben nicht wie eine RAL oder HKS-Farbe exakt produzieren.

 

Bei Vignetten oder Buntdruckdekoren erscheinen - durch die kleineren Ansichtsflächen - die Farbunterschiede geringer als bei vollflächigen Fontfarben (Tauch- oder Spritzglasur). 

 

 


 

Unterschiedliche Scherbenfarben 

MW-Porta-11-2006_mit_Logo

sind im Grunde keine produktionsbedingten Mängel, sondern vielmehr das Resultat unterschiedlicher Produktionsbetriebe, die in einer Kollektion "versammelt" sind.  Gerade bei Importfirmen ist häufig festzustellen, dass eine Serie oder Porzellanlinie mehrere Farben und eine unterschiedliche Brillianz aufweisen. Hierbei handelt es sich um Firmen, die ihre Waren an den verschiedensten Stellen einkaufen und dem Verbraucher eine zusammenhängende Linie suggerieren. Tatsächlich kann es sich bei solchen Vorkommnissen um verschiedenste Qualitäten mit ganz unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen handeln. Meist verändern sich die Farben auch je nach Kaufdatum, da solche Unternehmen keine konstanten Produktionschargen unterhalten (u.a. auch Postenhändler). Wer also Wert auf Qualität und Nachkauf legt, sollte besonders auf Farbunterschiede in den Kollektionen der Anbieter achten.