Drucken

Scharfkantigkeit

Scharfkantigkeit

 

bei Stellringen ist gerade bei großen Massenproduktionen (Pizzateller, Kantinenteller u.a.) oft ein unvermeidbares Resultat eines günstigen Preises. Ob es sich um tatsächlich um einen Mangel oder nur um eine optische Wahrnehmung handelt, entscheidet der Einzelfall. Als Faustregel gilt: Solange Bruchkanten nicht überstehen oder äußere Beschädigungen verursachen, sind diese als Bestandteil einer Mischsortierung oder handelsüblichen Sortierung hinzunehmen, dürfen aber in ausgelobter I. Sortierung nicht vorkommen. Achtung: Bei Inbetriebnahme berechtigt mangelhafter Ware haften weder Hersteller noch Händler für Beschädigungen, die durch das Porzellan entstanden sind (Prüfungspflicht der Ware vor Inbetriebnahme).